Remote IP 54.227.12.4 Recorded at 1406042679 They know what you do...

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue MŲglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es fŁr notwendig, sie davor zu schŁtzen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnŲtige Angstzustšnde bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsŁchtigen Politikern schŁtzt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so kŲnnen Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach ß95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos
und Materialien:

Erkenntnis des Tages

> July 4th, 2014 by radboud -----

Der Tag an dem ich nach einem Wohnungswechsel von der Vermietermafia meine Kaution tats√§chlich ohne MEHRFACHES Nachfragen und innerhalb des zuvor bereits gro√üz√ľgig festgelegten Zeitrahmens wiederbekomme, ist der Tag an dem die H√∂lle gefriert. Wie sind die Leute heutzutage eigentlich drauf? Darf man echt *allem* hinterher rennen?! K√∂nnte echt sowas von abdrehen…

WM-Fieber part II – Meine Impressionen

> June 16th, 2014 by Nosports -----

Ah, wie ich gerade durch ein Telefonat ins Ausland erfahren habe, hat Deutschland gewonnen, yea!
Hier mal ein paar Impressionen, warum ich die WM so sehr mag:

Deutschlaand! Weiter so! 8)

WM-Fieber

> June 12th, 2014 by Nosports -----

HUH, wie ich erfahren habe, ist bald schonwieder diese Fussball WM!
N√ľtzt nichts, ich brauch Urlaub wenn Deutschland spielt.
Das wird wieder traumhaft: Eigene Einkaufshäuser, ein persönliches Strassenverkehrsnetz, sogar Greetsiel wird begehbar sein, herrlich wird das!
Von sowas tr√§umt doch jeder seit der Kindheit-Einmal f√ľr ein paar Stunden der einzige Mensch in der Stadt!
Und die anderen hocken w√§hrenddessen alle sonstwo und gucken wundersamen Menschen dabei zu, wie sie sich um einen Ball streiten, oder fortlaufend “√Ą√§√§√§h” sagen.. Tss ^^

Störung Frieslandnet (Ewetel part 666²)

> May 15th, 2014 by Nosports -----

Nein, Nein, Nein, “sie” sind wieder da!
Seit genau einer Woche besteht bei meinem neuen Provider Frieslandnet eine Störung.
An sich ist Frieslandnet eine tolle Sache, da ich seitdem mehr oder weniger DSL 10000 habe, statt DSL 386 wie bei der Telekom. (Oder ISDN 128 wie bei “EEWtel”!)

Frieslandnet ist ein Provider, der die Strecke bis zum n√§chsten DSLAM √ľber Richtfunk im 5MHz Band √ľberbr√ľckt und steht technisch und preislich gesehen der normalen Kabelverbindung in nichts nach, selbst der Ping ist top. Wenn es dann funktioniert. Prinzipiell bin ich von der Richtfunkl√∂sung aber relativ √ľberzeugt.
Mal abgesehen von diesem bisher(!) einw√∂chigen Ausfall und der sehr schlechten Kommunikation √ľber das Problem seitens Frieslandnet, auf das ich jetzt mal nicht weiter eingehe…

tumblr_mw40u9YgaC1rlo1q2o1_1280
(Source)

Nun gibt es aber endlich eine offizielle Erklärung auf der Homepage, ich zitiere:

Der Leitungsausfall in Ostfriesland besteht weiterhin.

Grund ist die Nichteinhaltung von Absprachen durch den Netzbetreiber und die darauf basierende Nichtzahlung der Anschlussgeb√ľhr durch uns, was wir f√ľr gerechtfertigt halten. Die laufenden Leitungskosten im Betrieb sind davon nicht betroffen. Alle Anfragen und Interventionen unsererseits – auch an die Gesch√§ftsleitung des Unternehmens – wurden entweder gar nicht beantwortet oder mit “…wird im Hause gepr√ľft. Wir melden uns kurzfristig bei ihnen”. Darauf warten wir seit vergangenen Freitag.

Gesprächsangebote unsererseits wurden bisher nicht angenommen.

Wir haben per mail gestern Abend f√ľr heute eine Endfrist gesetzt und hoffen, dass man sich an die eigenen Aussagen h√§lt und uns entsprechend informiert bzw. die Leitung wieder schaltet.

Muss ich dazu sagen, wer Netzbetreiber ist?? Was da steht glaube ich sofort! Das habe ich alles auch schon selbst durchmachen m√ľssen!
Selbst als non-EWEtel Kunde qu√§len die einen weiterhin auf indirekten Wege! Dieser √Ątzladen! Scheissverein!

Naja, was den Ausfall angeht bin ich doch noch froh 12 Monate den Telekom Vertrag an den Backen zu haben, so kann ich die Telekomleitung als backuplink benutzen, bis Frieslandnet wieder funktioniert. Es soll ja bisher sehr lange ohne Ausfälle funktioniert haben, erzählt man sich unter Kunden. Man darf gespannt sein.

Erkenntnis des Tages

> January 26th, 2014 by radboud -----

Erkenntnis Nr.1: Bestellst du dir ein Taxi eine Stunde im voraus, wird es nicht dort sein, wenn du es erwatest

Erkenntnis Nr.2: Wenn du in der K√§lte stehst, nicht wissend, ob es √ľberhaupt noch kommt, bringt es nichts, nach 10 Minuten noch eine Minute zu warten, bis man woanders ein zweites Taxi bestellt, da das erste Taxi direkt nach dem Anruf pl√∂tzlich erscheint

Erkenntnis Nr.3: Es ist sinnlos, das soeben bestelle zweite Taxi aus H√∂flichkeit direkt wieder abzubestellen, da nach 5 Minuten, w√§hrend man gerade endlich unterwegs ist, ein Anruf vom zweiten Taxi kommt, mit einem angenervten Fahrer, der fragt, wo man ist, wobei einem selbst nichts anderes √ľbrig bleibt, als ihm zu erkl√§ren, dass man ihn eigentlich abbestellt hat

Manchmal könnte man brechen.

Erkenntnis der Woche (28)

> December 27th, 2013 by Nosports -----

Computermäuse mit integriertem Speicher sind scheisse.
Rechner A hängt sich schon im bios auf (USB boot ist deaktiviert)
Rechner B erkennt die mittlere Maustaste nicht.

Schon toll so eine 70 Euro Maus, ich bin begeistert, w√ľrde ich jederzeit wieder kaufen.

OpenRC und andere Schrott-Init Systeme

> December 24th, 2013 by Nosports -----

Es ist mal lange ueberfaellig ein paar Worte √ľber die Initsysteme aller grossen Linuxdistributionen zu verlieren. Ganz besonders die Openrc unter Gentoo ist sowas von dermassen beknackt, es f√§llt mir schwer da den Anfang zu finden, denn die Scheisse platzt dort aus allen N√§hten und in der letzten Zeit hat sich da eine Menge Wut aufgestaut!

Man hat ~5k Zeilen Code in einem neu aufgesetzten Gentoo alleine unter /etc/init.d/ und wof√ľr??

  • Damit das alles langsam wie scheisse ist!
  • Damit das System beim booten auf unerklaerliche Art und Weise stehenbleibt, wenn dem gewisse timestamps nicht passen. Das ist hirnverbrannt!
  • Damit bei fehlenden Netmounts nichtmal ein scheiss timeout vorgegeben wird, sondern OpenRC lieber f√ľr immer weiterprobiert, STRG+C funktioniert dann nat√ľrlich auch nicht! (Dazu sp√§ter mehr)
  • Damit man ewig und drei Tage auf Sachen wie NTP-client wartet, weil die normal nicht parallel gestartet werden.
  • Damit schnelle √Ąnderungen der Vergangenheit angeh√∂ren
  • Damit alles out-of-the-box funktioniert, ohne das man da was dran √§ndern muss-Das ich nicht lache!!!!
  • Diese ganze Dependencies-scheisse ist in der Openrc sowas von kompliziert aufgebaut, um dort eben was zu √§ndern, sollte man Zeit mitbringen! Das ist selbst bei Debian besser!
    Zusätzlich ist das default so aufgebaut, dass OpenRC immernoch genauso wie alle anderen beschissenen seriellen Initsysteme arbeitet->Warten, warten, warten.

    Und ewig wird daran sinnlos herumgefingert und Sachen ge√§ndert, die einem die Init kaputt machen! Dieser Wechsel zur Openrc (Baselayout-1 zu Baselayout-2) ist bestimmt jedem Gentoobenutzer ein Begriff. (In der Theorie sah das so aus und so der Praxis)Es wurde ja urspr√ľnglich auf Openrc gewechselt, da die SysVinit zu fett wurde. Das stimmt nat√ľrlich, aber gef√ľhlt merkt man keinen Unterschied zu Openrc, das ist dieselbe Scheisse in einer anderen Farbe.

    Übrigens, sollte man lieber seine /etc/init.d/net.ethX anpassen! Seit neuesten darf net.eth0 anscheinend kein Symlink mehr auf net.lo sein, wie es seit Ewigkeiten gehandhabt wurde. Es muss jetzt eine Kopie von net.lo sein! Darauf zu kommen hat mich 2 Stunden gekostet! Achja, init.d/net.lo ist jetzt obsolete, demnächst heisst es nurnoch init.d/loopback. *stöhn*
    Openrc startete zwar das Netzwerkinterface korrekt, erkannte bei mir eth0 aber nicht mehr als “running” an und Dienste wie Beispielsweise SSHD weigern sich dann dank dem zu starten! Bravo, pfiffige Idee!
    Was mich daran w√ľtend machte ist die Tatsache, dass wir hier von einem Gentoo Stable reden… STABLE!!! Und da passieren solche Dinge!

    Da gab es vor einiger Zeit auch wieder einmal eine kleine √Ąnderung, auf der h√∂chstwahrscheinlich auch der Fehler aus dem letzten Absatz beruht.

    “In this version of OpenRC the loopback interface no longer satisfies the net virtual.”

    Ganz toller Einfall!! Okay, okay, die Grundidee ist prinzipiell nicht verkehrt. Wenn man z.B. kaputte nfsmounts hat, zerledert es nicht mehr den Bootvorgang, aber daf√ľr werden sich demn√§chst wieder reihenweise Leute von ihren Servern aussperren.

    Die passende Problemlösung ist auch mehr oder minder grossartig:

    If you have services now which do not start because of this, they can be fixed by adding rc_need=”!net” to the /etc/conf.d/ file.
    You should also file a bug against the service asking that need net be dropped from the dependencies.

    Zur Erinnerung, wir reden immernoch von einem stable. Und das Gentoo Handbuch empfielt folgendes zum anlegen der NICs

    # cd /etc/init.d
    # ln -s net.lo net.eth0

    Zur√ľck zu diesem Dependenciesmassaker, mein neu aufgesetztes System n√∂rgelte beim Starten von net.eth0 (Jetzt als Kopie) immer rum, dass es einen Dienst namens “Firewalld” ben√∂tigt. (Startet aber trotzdem, was auch immer das soll)
    Was ist Firewalld? Kennt fast keiner, das ist ein mehr oder weniger √ľberfl√ľssiger Firewallconfigurator aus dem Fedoraprojekt, siehe folgende Beschreibung aus Portage: “A firewall daemon with D-BUS interface providing a dynamic firewall”
    OH GOTT, DBUS!! Dozy Bloated Useless Software
    Da ich mir die scheisse nicht länger beim Bootvorgang ansehen will, wollte ich den Mist aus den Initscripten entfernen.
    Leichter gesagt, als getan,
    raspi ~ # grep -ri firewalld /etc/
    raspi ~ #

    Es ist echt ein Witz, ich habe auch keinen blassen schlimmer, wo diese Dreckssoftware dieses “Need Firewalld” hernimmt!

    Noch eine √Ąnderung gef√§llig?
    Man ben√∂tigt jetzt seit einigen Monaten das Useflag “netifrc”, ohne dieses Useflag, welches auch ein gleichnamiges Paket installiert, ist diese tolle OpenRC nicht imstande eine Netzwerkverbindung aufzubauen und oh, es wird (wurde?) nebenbei die Netzwerkconfig gel√∂scht.

    Da steigt kein Mensch mehr durch! Schonmal probiert einem Gentoo, das seine Wifiverbindung √ľber Openrc startet auf einem sauberen wege davon abzuhalten zus√§tzlich eth0 zu starten? Abendf√ľllend!!
    Openrc ist fett, lahm, instabil und schwierig zu maintainen! Keep it simple, stupid!

    Ist mir nun aber auch egal geworden, denn diese SchrottRC wird nach und nach von allen Rechner fliegen und durch die Minit ersetzt werden. Die funktioniert seit vielen Jahren auf meinen Mediarechnern, mit ein und derselben schlimm zusammengehackten Konfiguration, die ich nach dem erstellen nie wieder anfassen musste ohne Probleme.

    Ich hatte vor einiger Zeit ja immer behauptet, dass Gentoo am wenigsten beschissen ist. Ist es vielleicht sogar immernoch, aber ganz sicher bin ich mir mittlerweile nicht mehr.

    Frohe Weihnachten.

    SUV = Shit Useless Vehicle

    > December 23rd, 2013 by Nosports -----

    Wann zur Hölle hört endlich dieser SUV-Hype auf?
    Jeder zweite Neuwagen den man sieht ist so ein Scheissteil. Kann mich mal wer aufklären was es damit auf sich hat?
    Die Nachteile eines Mittelklassewagen gepaart mit den Nachteilen eines Geländewagen.
    Hier mal eine Auflistung:

    Contra:

  • Beschissener Treibstoffverbrauch (Gel√§ndewagen-Standard)
  • Beschissener Durchzug (Gel√§ndewagen-Standard)
  • Beschissene Gel√§ndetauglichkeit (Mittelklassewagen-Standard)
  • Beschissene Stadttauglichkeit (Gel√§ndewagen-Standard)
  • Beschissene Autobahntauglichkeit (Gel√§ndewagen-Standard)
  • Beschissene Landstrassentauglichkeit (Gel√§ndewagen-Standard)
  • Beschissene Kurvenlage (Gel√§ndewagen-Standard)
  • Beschissenes Klischee (Gel√§ndewagen-Standard)
  • Beschissenes Platzangebot (Mittelklassewagen-Standard)
  • Beschissener Kofferraum (Mittelklassewagen-Standard)
  • Beschissenes Aussehen (Standard)
  • Pro:

  • “Ladida, Man kann die Strasse aufgrund der Sitzh√∂he so gut √ľberblicken” (Gel√§ndewagen-Standard)
  • Muss man haben, sowas.

    Matrjoschka.rar

    > September 4th, 2013 by Nosports -----

    Meine Fresse, was sind das nur f√ľr Leute, die sowas irgendwo in ihrem Namen hochladen?
    Ausgangsdateien:

    Inhalt von 159_01.part01.rar bis 159_01.part15.rar:

    Inhalt von neu/tsvc1.part01.rar bis neu/tsvc1.part18.rar

    Und FINALLY! Der Inhalt von neu/TS_VC1.part01.rar bis neu/TS_VC1.part18.rar

    Alle Archive mit demselben Passwort geschuetzt. M(
    Wie lang das entpacken der jeweils 3,6GB grossen Archive gedauert hat, brauche ich wohl nicht erwähnen.
    Digital Schwerstbehinderte wo man hinguckt!

    Ho ho ho! Frööööhliche Weihnachten!

    > August 28th, 2013 by Nosports -----

    Der Real Markt hat endlich wieder die Weihnachtssaison eröffnet!

    Wir haben August!
    Das geht mir so auf den Sack, dass diese ganzen ätzenden Einzelhandelsketten mal wieder versuchen Weihnachten zu zerstören!
    Wie soll Weihnachten denn etwas besonderes bleiben, wenn diese ganzen Drecksl√§den fast das ganze Jahr √ľber Weihnachtscrap verkaufen?
    Es kauft doch auch keiner st√§ndig Torten und neue Partyh√ľte, weil er in 6 Monaten Geburtstag hat! Ich kann es mir nicht erkl√§ren, wieso sie Weihnachten immer fr√ľher beginnen. Da m√ľssen irgendwelche Arschl√∂cher ja jetzt schon wie bl√∂de Spekulatius kaufen.
    Ostereier verkaufen die ja √ľbrigens schon l√§nger das ganze Jahr √ľber.

    Weihnachten beginnt fr√ľhestens zum 1. Dezember! Eine Woche vorher kann man ja meinetwegen schon anfangen diversen Weihnachtskrempel in die Regale zu karren, aber mitten im Sommer??
    Die ticken nicht mehr ganz sauber!
    Wer entscheidet sowas wohl? Sitzt da Sir Coronel Real im Hauptquartier und erklärt den Ketten, dass dringend die Weihnachtssaison eröffnet werden muss?
    Haben die keine Ideen f√ľr andere Saisonartikel von August bis Dezember? Wie w√§re es denn erstmal noch weiterhin mit Sommerartikeln? Wir haben es immerhin noch 25¬įC! Und f√ľr die darauf folgende Herbstzeit haben die keine besseren Ideen? L√§cherlich!

    Ich verachte diese Aktion und werde das wie jedes Jahr boykottieren, solange nicht der 1. Dezember ist, wird hier kein Weihnachtskrams angefasst!

    Bummelanten, Fr√ľhblinker, etc

    > August 28th, 2013 by Nosports -----

    Ich weiss, mal wieder ein Autofahrerblogpost, aber meine Fresse, ist das den ganzen Bummelanten auf den Strassen eigentlich kein St√ľck unangenehm, wenn die durch ihre Schleicherei ganze Strassenabschnitte quasi lahmlegen?
    Gucken die nicht in den R√ľckspiegel? Sehen die nicht die Gesichter der 50 zornigen und dr√§ngelnden Autofahrer dahinter? Merken diese Tr√∂delheinies, die sich ganz vorne an einer Autoschlange befinden denn nicht, dass genau SIE auf dem 20 km Streckenabschnitt DAS Arschloch sind? Also mir w√§re das extrem unangenehm!
    Erinnert mich an den alten Spruch, welchen ich hier schon mindestens einmal gebracht habe, den kann man aber immer wieder bringen,
    “Was ist der Unterschied zwischen eine Klapperschlange und einer Autoschlange?”
    “Die Klapperschlange hat das Arschloch hinten!”

    Mir ist das sogar schon unangenehm, wenn jemand auf der Autobahn wegen meinem Überholmannöver in einem 120 km/h Abschnitt, auf dem ich auf der linken Spur schon 140 km/h fahre kurzzeitig warten muss, bis ich mich wieder so schnell es geht rechts eingeordnet habe. Das sage ich nur um mal klarzumachen, wie empfindlich ich auf sowas reagiere.

    Ist es denen denn wirklich einfach nur scheissegal, dass sie jedem die Zeit stehlen und schlechte Laune, oder gar Unfälle provozieren?
    Klar kann man es sich einfach machen und behaupten, dass die anderen ja nicht so “rasen” m√ľssen. Aber die Realit√§t funktioniert so nicht. Wenn da auf einer gut einsehbaren Strecke 100 km/h erlaubt sind und jemand im Berufsverkehr mit 60 km/h eine Schlange bastelt, provoziert man zwangsl√§ufig unn√∂tige √úberholmann√∂ver. Der eine, der an zweiter Stelle der Schlange steht traut sich nicht, aber der Wagen, der 5 Pl√§tze weiter hinten f√§hrt traut sich eben vielleicht doch und gef√§hrdet damit das Leben anderer. Wenn man alle anderen zum schleichen n√∂tigt, macht das die Strassen nicht sicherer, im Gegenteil, man erstellt ein weiteres Krisengebiet.

    Noch besser sind diese Leute, die auf der Bahn mit ihren 100 km/h auf die linke Spur wollen und kurz bevor man an denen vorbei fährt schon den Blinker setzen! Das sollte endlich mal tausend Punkte geben! Ich erschrecke mich dabei jedesmal so dermaßen, dass ich sofort weiter nach links in Richtung Leitplanke ziehe und mich auf eine Kollision vorbereite!
    Idioten die vor dem Ausscheren keinen Schulterblick machen, oder nichtmal in den scheiss Seitenspiegel glotzen gibt es ja auch leider zu gen√ľge! Auf der Autobahn Unvallverursacher Nummer Eins! Da braucht man keine scheiss Statistik f√ľr! Da muss man nur einmal ne Runde schneller als 120 km/h fahren.
    Wo wir beim n√§chsten Thema sind, wo wachsen eigentlich diese Arschl√∂cher auf, die auf einer freien Autobahn meinen mit 90 km/h auszuscheren, obwohl sich augenscheinlich gerade ein erheblich schnelleres Fahrzeug n√§hert? Das denen dabei jemand fast hinten auf ihre √Ątzgurke kachelt, kriegen viele nichtmal mit!
    Auf die Tatsache, dass diese st√§ndige scheiss Abbremserei nicht nur Zeit, sondern auch tonnenweise Reifen, Bremsen und Benzin auffrisst komme ich jetzt nichtmal zu sprechen! Aber ist ja nicht deren Problem, “Ich will jetzt auf die linke Spur, also ziehe ich mal einfach raus.” K√∂nnen nichtmal warten, bis die Spur wieder frei ist, aber regen sich auf wenn dann zwangsweise gedr√§ngelt, oder rechts √ľberholt wird!
    Arschlöcher, elendige!

    Altglascontainerschrott

    > August 15th, 2013 by Nosports -----

    So!
    Bevor diese scheiss Verschl√ľsse von den Altglascontainern nicht mal repariert werden, weigere ich mich dort weiter Flaschen einzuwerfen!
    Wenn die meinen diese kaputten Klappen zum Dauerzustand erkl√§ren zu m√ľssen, erkl√§re ich es jetzt zum Dauerzustand das dort immer meine Flaschen daneben stehen!
    Ich sehe es nicht mehr ein mich bei jedem Einwurf von einem Schwadron zornigen Bienen angreifen zu lassen!
    Die ticken nicht mehr ganz sauber, verlangen von einem, dass man da stundenlang mit seinem Altglas rummacht und dann soll man auchnoch seine Gesundheit dabei gefährden? Nein danke, ich bin raus! Ab jetzt kommt jedesmal ein Zettel dran, dass der Container defekt ist und dann landet der scheiss daneben.

    Das ätzendste Tier des SommersJahres 20122013

    > July 6th, 2013 by Nosports -----

    Beiwort: Dieser Beitrag ist eigentlich von 2012, wurde aber nie veröffentlicht.

    Wie jedes Jahr, auch dieses Jahr.
    Nominiert sind:
    Die falsche Biene
    Scheisse getarnte Flugviecher, die so tun, als könnten sie zustechen und lieben die Terasse.
    Schweben immer dumm auf der Stelle rum und schlagen aus scheinbar unscheinbaren Gr√ľnden manchmal haken. Was fressen die √ľberhaupt? Fressen die jemals?
    Das Ger√§usch deren Fl√ľgel ist zum kotzen.

    Die gemeine Hauskatze
    Katzen sind Ekelhaft.
    Warum? Ich halte mich kurz:

  • Am ekeligsten ist der Geruch von deren Ausscheidungen. Gibt es √ľberhaupt etwas, dass fieser riecht als Katzenpisse? Gibt es nicht!
    Gibt es irgendwelche Krallen, die so gut 12 Stunden alte Tapeten ruinieren können? (Ja, das ist wirklich passiert!) Ich glaube nicht. Und ausgerechnet solche Viecher hält man im Haus?

    Und das sind ja sooo reine Tiere!!1! Erst latschen die durch ihre eigene Scheisse und dann springen die einem mit ausgefahrenen Krallen auf den Schoß und rubbeln einem die Kolibakterien in die Venen. Das ist denen so scheissegal!
    Und wenn sie wegen belanglosigkeiten beleidigt sind, pissen diese miesen Tiere einem auf den PC Sessel!!(Auch das ist wirklich passiert!)
    Und draussen meint dieses Fleischgewordene Unkraut in die Sandkisten von Kindern zu scheissen! BAH! Ist das abartig! Drecksviecher!! Nur wegen Katzen wurden Sandkastenabdeckungen √ľberhaupt erst erfunden!

  • Am zweitekeligsten sind deren widerlich dreinschauenden Anus, die sie einem dank st√§ndig hochstehendem Schwanz pr√§sentieren m√ľssen. Das machen die wahrscheinlich auch, um einen zus√§tzlich zu povozieren.
  • Und an dritter Stelle folgen die Ohren. Schonmal genau in ein Katzenohr geschaut? Ekelig.
  • Das schnurren, wenn die auf einem liegen ist nicht niedlich, sondern nervig! Erinnert entfernt an Geigerz√§hler.
  • Dazu kommt noch, dass sie den ganzen Tag ihr eigenes Ding durchziehen. Tun worauf sie Bock haben und kommen nur an, wenn sie was wollen. Jeder steht auf so ein Verhalten. Man k√∂nnte annehmen sie sind dumm. Sind sie aber nicht, denen ist einfach nur scheissegal, was andere wollen. Die wissen ganz genau, was man von ihnen m√∂chte. Sie scheissen da nur komplett drauf! Futter kommt ja eh!
  • Apropos schlechtes Verhalten, wem f√§llt ein Tier ein, das andere Tiere auf so grausame Art und Weise foltert, wie es die Katzen tun? Niemandem? Es gibt auch keins. Katzen sind die grausamsten, sadistischsten, egoistischsten und egozentrischsten Lebewesen auf diesem Planeten!
  • Und Menschen halten diese Gremlins in ihren eigenen Wohnungen und tragen zu deren Fortpflanzung bei!

    Die können NICHTS nennenswertes, außer niedlich tun und Sandkästen zuscheißen.
    Und deren √ľberdimensionierten Schnurb√§rte sehen auch bescheuert aus.

    Eigentlich sollte kein Mensch Katzen mögen. Das sind Ratten mit behaarten Schwänzen!
    Je länger ich so ein Tier in der Nähe habe, desto weniger verstehe ich den hype darum, den einige veranstalten. Und dann werden die auchnoch 20 Jahre alt, wenn es schlecht läuft.
    Ich habe sogar schonmal mit dem Gedanken gespielt mir einen Hund zuzulegen, NUR um die Katze zu ärgern. Naja, nicht ernsthaft, aber es war ne Überlegung wert.
    Auch hatte ich schonmal √ľberlegt ein paar H√ľhner zeitweise ins Haus umzusiedeln, um zu beweisen, dass die weniger nerven als Katzen. H√ľhner w√ľrden Nachts jedenfalls nicht so ein gepolter veranstalten!
    Und dieses ewige “ich esse meine Suppe nicht, nein, meine Suppe ess ich nicht!” Lieber vor hunger verrecken, als die unliebsame Futtersorte anzur√ľhren!

    Die Fliege
    Nervig wie immer. Nominiert wie immer. War dieses Jahr aber nur ganz kurze Zeit ein Problem, scheidet deshalb aus.

    Die Katze nur zum √§tzendsten tier des Sommers zu k√ľren, w√§re zu niedrig angesetzt, daher ist die falsche Biene das √§tzendste Tier des Sommers 2012.
    Und die Katze das ätzendste Tier des Jahres 2012, 2013, ff.
    √úber LOLcats kann ICH schon lange nicht mehr lachen!

    EDIT: Ich war noch garnicht fertig!
    Dieses ewige T√ľrenaufgehalte, weil die mal rein und mal raus wollen, nervt auch tierisch.
    Und Grillfleisch darf man auch keine 2 Sekunden unbeaufsichtigt auf dem Tisch stehen lassen, sofort sitzt einer dieser Geierratten auf dem Tisch und verleibt sich das gute Fleisch ein! Gerade erst wieder gehabt!
    Dann muss man h√∂llisch aufpassen, dass die nicht in die K√ľche kommen, weil der d√§mliche Kater sonst meine hei√ügeliebte Chilipflanze entwurzelt! GRMPF!!!
    Sooo tolle Tiere!

    Wasser-Gurkenzange

    > June 13th, 2013 by Nosports -----

    Schrott, elendiger!

    Decaffeinato

    > February 10th, 2013 by Nosports -----

    Da hat die Marketingabteilung ja vollste Arbeit geleistet, um den Absatz des entkoffeinierten Kaffes zu steigern:

    Verschl√ľsseln, verschleiern, verstecken!
    Warum nicht gleich in einem SIS Bild einbetten?

    Es hei√üt ausserdem ENTKOFFEINIERT! Aber da w√ľsste ja direkt jeder, wovon die Rede ist.
    “Decaffeinato”, Vollspacken!

    Plastikverpackungen!

    > January 21st, 2013 by radboud -----

    Ich fass es nicht! Warum m√ľssen in Plastik verpackte Elektronikwaren eigentlich so derma√üen fest in billiges Plastik verpackt sein, dass ein √Ėffnen ohne Werkzeug kaum m√∂glich ist?! War gerade drau√üen am rumlaufren und wollte ein paar MP3s h√∂ren, als mir aufgefallen ist, dass ich meine Kopfh√∂rer zuhause vergessen hab. Da ich wusste, dass ich gleich in der N√§he von einem kleinen Laden sein w√ľrde, der u.a. auch Kopfh√∂rer f√ľr unter ‚ā¨10 verkauft, dachte ich mir, dass ich mir auf die Schnelle ein paar hole und dann meine Musik genie√üen kann.

    ABER – Was ich nicht wusste: erst muss der Kopfh√∂rer-Entpack-Geschicklichkeitstest erfolgreich bew√§ltigt werden! Ich hab sage und schreibe zwischen 10 und 15 Minuten gebraucht, die verdammten Ohrh√∂rer aus der schei√ü Plastikverpackung rauszukriegen! Der M√ľll ist derma√üen fest verpackt, dass kurz bevor ich’s endlich geschafft hatte sogar etwas Blut(!) von meinen Fingern an dieser High Security Verpackung klebte. Wenn man unterwegs Elektronikartikel kauft und diese auf die Schnelle entpacken will, ist man auf gut Deutsch am Arsch! Haben die sie noch alle?! Und das betrifft mehr oder weniger 90% aller Verpackungen im Elektronikbereich – nur dass es besonders auff√§llt, wenn man gerade keine Schere, Messer oder Axt zur Hand hat. Idioten!

    Never gonna let you down!

    > December 30th, 2012 by Nosports -----

    Meine Fresse diese moderne scheissdreck Technik manchmal!

  • Netbook: Darf niemals ausgehen, da es ab Bios(!) zu 99,9% in falscher Aufl√∂sung bootet, sodass fortan der untere Bildschirmrand fehlt!
  • HTC Desire Z: Darf niemals ausgehen, da der Power Button funktionslos ist!
  • Fernseher: Darf niemals ausgehen, da er sonst im besten Fall 30 Minuten schwarzes Bild zeigt und sich nur seehr langsam erhohlt. In der Eingew√∂hnungsphase muss man ihn m√ľhselig mit dunklen Screens in niedriger Wiederholfrequenz f√ľttern, die man zu den richtigen Zeitpunkten steigern muss. Bis man schlie√ülich die Normalumgebung erreicht hat. Wenn der TV dann nicht erstmal vollst√§ndig mit dummen LED blinken in diversen Variationen den Dienst quitiert!
  • Es ist die H√∂lle!

    Miese Ebay Navigation!

    > November 6th, 2012 by Nosports -----

    √úber dieses d√§mliche Ebay Men√ľ k√∂nnt ich mich auch immer wieder aufregen!
    Un√ľbersichtlicher kann man die wichtigsten Funktionen nicht verstecken!

    Kaufen:

    Hier erwartet man sowas wie seine käufe, oder eine erweiterte suche und findet nur RIESENBullshit!

    Mein Ebay:

    Gr√∂√ütenteils Bullshit, aber findet man hier auch seine k√§ufe, die man vergeblich unter dem unsinnigen “Kaufen” popdown findet
    Und wieso nennen sie die K√§ufe √ľberhaupt “√úbersicht ihrer K√§ufe” und die “√úbersicht ihrer Verk√§ufe” (die man vergeblich unter dem n√§chsten popdown erwartet), nennen sie “Verkaufen”. (Darunter findet man √ľbrigens seine aktuellen Verk√§ufe, Angebote einstellen kann man von dort NICHT!)
    Warum nicht “√úbersicht ihrer K√§ufe” und “√úbersicht ihrer Verk√§ufe”? Dumm?

    Verkaufen:

    AHA! JETZT Verkaufen!!
    Und wo findet man die Übersicht der Verkäufe nochmal???
    Ansonsten BULLSHIT BULLSHIT BULLSHIT!

    Community:

    BULLSHIT!

    Kundenservice:

    “Kundenservice bei ebay! HAHAHA! Bullshit!!!!

    E-mailchecker

    > November 6th, 2012 by Nosports -----

    Was kotzt es mich immer an, wenn man mit Internetblindg√§ngern per E-mail √ľber Themen schreibt, die einen in den Fingern jucken.
    Da kriegt man eine Mail und antwortet ganz hektisch innerhalb von 2 Minuten.
    Dann wartet man 24 Stunden ganz aufgeregt und kriegt endlich die Antwort. Man schreibt wieder innerhalb von 2 Minuten zur√ľck.
    Und dann wartet man wieder 24 Stunden!
    BOOOH!!!!!!!
    Aber bei √ľberteuerten und beschr√§nkten SMS, l√§sst einen niemand (NIEMAND!!!) lange warten!!
    Wann kriegen die alle ihre Kommunikationsprobleme endlich in den Griff???

    Beschmierte Preisgestaltungen!

    > September 12th, 2012 by Nosports -----

    So ein scheiss schon wieder im Obi. (Hab ich eigentlich schon ein Obi tag? EDIT: ja)

    Die Einschlagh√ľlsen f√ľr Zaunpfosten kosten l√§ppische 3,29 Euro:

    Die Aufschraubh√ľlsen (Die ich eigentlich brauchte) kosten hingegen satte 9,49 Euro das St√ľck!!!

    Was f√ľr ein Bullshit!!
    Die Aufschraubh√ľlsen, die an sich viel leichter aufgebaut sind, bzw viel einfacher produziert werden k√∂nnen und wesentlich weniger Materialkosten verursachen, kosten das dreifache von den scheiss Einschlagh√ľlsen! Das ist doch krank, wie kann das denn?
    Die Einschubh√ľlse ist bei beiden Modellen dieselbe (71x71mm), bei der billigen Einschlagh√ľlse ist zus√§tzlich ein 75cm langer Stiel, der aus 4 (oder 2?) Einzelteilen bestehen, welche erstmal zusammengeschweisst werden mussten.
    Und bei den wahnsinnig teuren Aufschraubh√ľlsen ist stattdessen eine einfache quadratische Platte von ca. 10x10cm vorhanden.
    HALLO?!?!? OBI?!
    Was ist das denn wieder f√ľr ne Nummer??

    Rattengift Verpackungen

    > August 21st, 2012 by Nosports -----

    Was reitet eigentlich manche Giftmischer, ihr Rattengift mit dicken Buchstaben wie ein Sportfanatikerm√ľsli zu beschreiben und vom Aussehen her sich an Billig-Haribos ausm Lidl zu orientieren???

    Was denken die sich bei diesem Design?

    POWER-PACK!!
    Wenn man nicht genau liest, k√∂nnte das bei vielen erstmal so als S√ľ√üigkeit durchgehen.
    Haben Studien herausgefunden, dass dieses Design von den meisten Ratten bevorzugt wird?
    Soll das etwa Menschen zum kauf animieren?
    Folgendes Szenario, Gärtner Pöschke steht im Baumarkt vor dem Giftschrank:
    “Hmmm, nehm ich das Produkt mit dem riesengrossen orangen Totensch√§del auf br√§unlich-abgeranzten Papier, welches halb abgebl√§ttert ist, oder eine T√ľte Haribo um diese verdammten Drecksratten zu ermorden?”

    Wo sind die erfahrenen Marketingaffen, wenn man sie mal braucht????
    Und nochwas, Ratten k√∂nnen nicht lesen, statt “POWER-PACK!!1!” k√∂nnte man da mal lieber draufschreiben “Gegengift: Vitamin K1″

    F√ľr alle Wimmelbildliebhaber und stolze Elektronenmikroskopbesitzer hier mal die R√ľckseite, wo steckt der lebenswichtige Hinweis:

    Bevor man erstmal dazu kommt sich zu fragen was wohl “Antidots” sind, wei√ü man aber die genaue Dosierung, die Verpackungsgr√∂√üe, Anwendungshinweise, den Wirkstoff UND die Firmenanschrift.
    “Antidot” Huh, Gegengift klingt so offensichtlich, da wei√ü ja direkt jeder, dass es sich um ein Gift handelt, welches sich eventuell auch negativ auf die Organismen anderer Wirbeltiere auswirken k√∂nnte.

    Da kriegt man echt schlechte Laune bei, wenn man da l√§nger dr√ľber nachdenkt. Ich stelle mir bei sowas ja eh immer vor, wie das (In diesem Falle das Design) wohl entworfen wurde.
    Da sitzen dann zwei Marketinglackaffenpraktikanten vor ihrem Photoshop und dann läuft das so in der Richtung ab:

    A: “Hmmm, lass uns die Verpackung wie eine Haribot√ľte aussehen lassen. ”
    B: “Tolle Idee! Jeder mag Haribo! Und die Farbe, hmmm, Orange? ”
    A: “Nee, zu unabgefahren! Wie w√§re es mit lila und blau und nen groovy wei√üen Strich, so quer r√ľber. Guck, geil, oder???”
    B: “Shit, du bist der Funkmaster! Machen wir auch nen fetten Totenkopf drauf?”
    A: “Nee, das passt nicht so zum Design und k√∂nnte potentielle √Ėkotanten vom Kauf abhalten. Keine Totenk√∂pfe! Und glaube mir, das Produkt muss etwas geheimnisvoll und magisch r√ľberkommen. Das hab ich damals √ľbrigens in der Marketingabteilung von Yps gelernt, da hatte ich schonmal nen Praktikum gemacht.”
    B: “Einleuchtend, du bist so genial! Ist nun aber so leer irgendwie.”
    A: “Jaja, warte, schreib hinten in der kleinsten Schriftgr√∂√üe die du hast den scheisskram aus der Rechtsabteilung und vorne in Riesenbuchstaben Das Firmenlogo und √∂h, sowas wie POWERPACK √ľber die ganze Frontseite. Feierabend!”
    B: “Groovy! kommst du noch mit ne Runde ins coolste Fitnessstudio der Stadt?”
    A: “Yea, klar!”

    Arschlöcher! Elendige!

    Florabest Motorsensen-SCHROTT!!!!! FBS 43 A1 Nicht kaufen!!!!!

    > July 31st, 2012 by Nosports -----

    Nach der langen Bloggerpause habe ich mir heute mal wieder so richtig sch√∂nen M√ľll andrehen lassen.

    Es handelt sich dabei um eine Motorsense von Lidl, Marke Florabest/Einhell. (Hier h√§tten eigentlich schon die Alarmglocken klingeln m√ľssen, evtl sind die auch kaputt.)

    Das meiner Meinung nach absolut fehlkonstruierte Ger√§t mit der Bezeichnung “FBS 43 A1”¬† ist ein Schrotthaufen Sondergleichen und ist mit 120 Euro total √ľberteuert.
    Dieses sinnlos hohe Standgas, welches die Fliehkraftkupplung des Sensenkopfes √ľberfl√ľssig macht, erw√§hne ich an dieser Stelle nicht weiter!

    Ich habe wenn √ľberhaupt 8 mal den Seilstarter an diesem nagelneuen Ger√§t angezogen, da¬† drehte der auch schon frei!
    8 mal.
    ACHT MAL!!!
    Das muss man sich mal ganz genau bewusst machen, was das bedeutet.
    Und zwar:

    *Auspack* *F√ľll*
    DRRING-Pömpömpööm.
    DRRING-Pömpömpööm.
    DRRING-Pömpömpööm.
    DRRING- Pömpömpööm.
    DRRING- Pömpömpööm.
    DRRING- Pömpömpööm.
    DRRING- Pömpömpööm.
    DRRING-KRATSCH!

    Und tatsächlich, siehe da, Überraschung, BULLSHIT sondergleichen!
    Da sind die doch tats√§chlich beigegangen und haben den √úbergang von Seilrolle zur Starterkupplung aus irgendeinem d√ľnnen, schwachsinnigen Scheissplastik gefertigt!!

    Urrgs, mein Kopf!!! Wie das brennt!
    Blo√ü nicht die Teile, die hohe Kr√§fte √ľbertragen m√ľssen aus hochwertigeren Materialien fertigen! 2x1mm dicke Plastiknippel gen√ľgen!
    Das ist so Dumm! So dermaßen bescheuert, dass es nurnoch hierdurch getoppt werden könnte:

    3 Jahre halte ich schon durchaus f√ľr extrem gewagt. Wie soll der Scheisshaufen bitte 3 Jahre √ľberleben?
    Nein wirklich, WIE soll das klappen? Was denken die sich dabei eigentlich? Bei mir hat das Drecksst√ľck nichtmal eine halbe Stunde √ľberlebt und dann geben die 3 Jahre Herstellergarantie?
    Das ist ja wohl sowas von Lachhaft. Da war wieder einmal ein echter Staringenieur am Werk.
    Widerlich, wie mich sowas ankotzt kann ich garnicht in Worte fassen, elendiges Dreckspack! Die sollten Bankrott sein!

    Kann man nicht einmal irgendwas neu kaufen, ohne das man sich hinterher mehrfach √ľbergeben muss? Geht dieses scheiss M√ľllzeitalter denn nie zuende?
    Das n√§chste mal, wenn es um sowas geht, kaufe ich wieder 40 Jahre alte Ger√§te aus den 70¬īern, da hat man wenigstens noch etliche Jahre l√§nger freude dran, als an diesem neuen Billigscheiss.
    Wie machen das eigentlich die Leute, die ALLES und wirklich ALLES von Lidl haben? Regale, Kaffeemaschinen, Navi¬īs, Rechner, Bandschleifer, Smartphones, Toaster, Wecker, Farbe, Teppiche. Da muss es doch permanent zischen, knallen, krachen und brennen.
    Wie bei mir eigentlich. Nur das ich bisher nur drei Geräte von Lidl hatte:
    1. Einen Spaten
    2. Einen Kompressor
    3. Eine Motorsense.

    Ansage des Bratwurstkönigs 2012

    > June 18th, 2012 by Nosports -----

    Aaww, ich habe die Wahl zum Bratwurstkönig mit exakt 500 Stimmen gewonnen!
    Was soll ich sagen, ich freue mich √ľber den Sieg und danke euch allen f√ľr eure Stimmen.
    Ihr sollt es nicht bereuen!
    Apropos bereuen, habe ich es zum ersten mal bereut, keinen Farcebook Account zu besitzen. Aber daf√ľr kennt man ja auch wiederrum jede Menge Leute, die einen haben und sehr flei√üig die Werbetrommel ger√ľhrt haben. :D

    Nun zu meinen Versprechen (Nicht, dass ein Monarch das nötig hätte, aber andererseits werden Monarchen auch nicht vom Fußvolk gewählt)
    Ich werde mich in meiner Amtszeit f√ľr, √§h, g√ľnstigere Bier und Bratwurstpreise einsetzen, sowie stets die Salatbars m√∂glichst klein halten. Die amtlich beschlossene Grillsaison endet am 30.12. eines jeden Jahres und beginnt wieder am 01.01. des darauf folgenden Jahres.

    Und hier eure zu befolgenden Regeln:
    1. Du sollst neben mir keine anderen Könige haben.
    2. Du sollst den Namen des Herrn, deines Königs, nicht mißbrauchen.
    3. Du sollst den Grilltag heiligen.
    4. Du sollst deine Bratwurst und deine Kohle ehren.
    5. Du sollst nicht schwarze W√ľrstchen machen.
    6. Du sollst nicht Bratwurstbrechen.
    7. Du sollst nicht Bratwurst stehlen.
    8. Du sollst nicht Salat machen wider deinen Nächsten.
    9 Du sollst nicht begehren deines N√§chsten Bratwurst, Kohle, Grillanz√ľnder, Bier noch alles, was dein N√§chster hat.
    10. Du sollst nicht an Silvester grillen!

    Und die Zusatzregel:
    11. Du sollst bei Zeitreisen nicht die Vergangenheit ändern!

    Zuwiderhandlungen und Versuch, sowie der blo√üe Gedanke werden wahlweise mit Katapultieren, Robbenklopper, oder Gleichg√ľltigkeit bestraft.

    Achja, jeder sollte täglich zweimal folgendes runterbeten:

    Grillkönig unser im Garten,
    geheiligt werde dein Grillrost.
    Deine Glut komme.
    Deine W√ľrstchen brutzele,
    wie im Garten, so auch auf Balkon.
    Unsere tägliche Bratwurst gib uns heute.
    Und vergib uns unsere verbrannten W√ľrste,
    wie auch wir vergeben unsern Schrottgrills.
    Und f√ľhre uns nicht in Versuchung,
    sondern erlöse uns von dem Salat.
    Denn dein ist das Fleisch und der Saft und die Schmackhaftigkeit in Ewigkeit.
    Awmen.

    Wer das nicht macht, wird oral mit Salat gefoltert.

    Ouw und nat√ľrlich sollte jeder Untertan wissen, wie der Leibhaftige am liebsten seine Bratwurst mag:
    1. Dunkelbraun
    2. Und zwar KOMPLETT Dunkelbraun!
    3. Keine beigen Stellen!
    4. Mit verflucht viel Senf.

    War sonst noch was?
    Achja, der Bratwurstkönig empfiehlt Kampsen Bratwurst! Der königliche Bratwurstgenuss zum fairen Preis!

    Sow, ich muss in den Garten, Brutwurstplage mit Rattengift gef√ľllten Ratten bek√§mpfen. Irgendwie schafften es ein paar von diesen Biestern die Terrarienscheiben zu zerschmettern und haben sich binnen k√ľrzester Zeit unkontrollierbar bei mir im Garten vermehrt.

    Ich w√ľnsche allen eine fr√∂hliche Grillsaison 2012